2008, und der Blog hat nichts bemerkt

Seit den letzten Eintrag ist viel geschehen... Es war Weihnachten und wir sind schon im Jahr 2008.

Jetzt ist schon wieder Mittwoch, die Schule ist wieder am Leben, die üblichen Themen der Klassenkameraden beseelen die Schule und sämtliche Klischees sämtlicher Personen werden wieder bestätigt (ich nenne keine Namen und keine Szenen ).

Ich hoffe die Weihnachtsferien waren ertragbar, der Silvesterrausch ausgeschlafen und die Schule irgentwie überlebbar. Wäre ja schade um das neue Jahr.

2008, hoffentlich nicht zu stressig!

Frohs neues Jahr!

Philipp

Der Spruch von diesmal? Die größten Überraschungen bietet nicht das Leben, sondern die Mitmenschen.

 

 

2 Kommentare 9.1.08 12:10, kommentieren